AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
KULTUR UND FREIZEIT
FRÄNKISCHE MOSTSTRASSE

Hier geht's zur homepage der Fränkischen Moststraße:

www.fränkische-moststrasse.de

Wo sich der Apfel wohl fühlt, da lebt auch der Mensch gerne. Auf landschaftsprägenden Streuobstbäumen in der Region Hesselberg wächst edles Obst, begünstigt vom milden Klima rund um den Hesselberg. Schmucke Dörfer und sanfte Hügel – eine Bilderbuchlandschaft erfreut Einheimische und Besucher. In kaum einer Region Bayerns gehören Streuobstbestände so zum täglichen Leben der Bevölkerung wie hier.

 

2001 wurde die Idee geboren, ähnlich dem Mostviertel in Österreich eine „Fränkische Moststraße“ rund um die höchste Erhebung Mittelfrankens ins Leben zu rufen: Streuobstbestände, Mostereien, Vesperstuben, Brennereien, markante Obstbäume, seltene Obstsorten und die Kultur. 2004 wurde die IG Moststraße als Zusammenschluss von 20 Gemeinden aus der Region Hesselberg gegründet, 2012 traten weitere 9 Gemeinden bei. 

 

Ein Netz ausgewählter „Moststationen“ erstreckt sich über die Hesselberg-Region erstreckt und wird künftig durch einen Moststraßen-Wanderweg erschlossen. Moststationen sind öffentlich zugängliche Anlagen zur Förderung des extensiven Obstanbaus. Dazu gehören nicht nur Streuobstanlagen und Anlagen zur Obstverarbeitung, sondern auch Einrichtungen zur Imkerei, Schäferei und insektenfreundlichen Blühflächen, Gastronomie und vieles mehr. 
Die Kriterien zu Moststationen und das Antragsformular zur Beantragung des Prädikats "Moststraße" können hier heruntergeladen werden:

 

Kriterien für "Stationen der Fränkischen Moststraße - Moststationen"

Antragsformular "Moststationen"

 

Repräsentiert wird die Fränkische Moststraße durch die Apfelkönigin Anna I.

 

Aus der Fränkischen Moststraße entstand die allfra GmbH, die inzwischen die Äpfel und Birnen rund um den Hesselberg unter dem Namen „Hesselberger“ zu hochwertigen Säften, Schorlen und Secos verarbeitet. Nähere Informationen zur allfra GmbH finden Sie HIER. Ein breites Sortiment an regionalen Produkten aus der Fränkischen Moststraße wird über die Firma Moststraßen-Schmankerl vertrieben; nähere Informationen finden Sie HIER.

Rezepte rund um den Apfel findet man im ersten Kochbuch der Fränkischen Moststraße. Die Rezepte - sowohl traditionell als auch modern - stammen von renommierten Gastronomen aus der Region und aus einem Rezeptwettbewerb. Daneben enthält das Apfelkochbuch Informationen und Geschichten rund um den Apfel. Nähere Informationen zum Apfelkochbuch und seinen Verkaufsstellen finden Sie HIER.

 

Die Hesselberg Trachten gehören ebenso in das Bild der Fränkischen Moststraße. Die verschiedenen Trachten werden inzwischen zu alltäglichen und festlichen Anlässen getragen. So auch bei den Mostfesten und in der Gastronomie.

Eine Übersichtskarte "Entdecken Erleben Geniessen" mit den Angeboten in der Region Hesselberg können Sie bestellen unter:

Entwicklungsgesellschaft der Region Hesselberg mbH
Hauptstr. 11
91743 Unterschwaningen
Tel. 09836-970 772
Fax 09836-970773
mail: info@region-hesselberg.de

 


Apfelkönigin Anna I. (rechts). Links ihre Vorgängerin Kerstin I.


© Region Hesselberg
Geändert: Donnerstag, 08. Dez 2011