AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
PROJEKTE
LAND- UND FORSTWIRTSCHAFT

Die Region Hesselberg ist vergleichsweise stark landwirtschaftlich geprägt und die Landwirtschaft hat eine hohe Bedeutung für die Erhaltung der Kulturlandschaft. Es gibt einen hohen Anteil an Erwerbstätigen in der Landwirtschaft sowie einen hohen Anteil von Betrieben mit Bioenergieproduktion und anderen Erwerbsalternativen. Der Anteil an leistungs- und wettbewerbsfähigen Betrieben in der konventionellen Nahrungsmittelproduktion ist ebenfalls hoch. Für die regionale Vermarktung bestehen etablierte Strukturen (Regionaltheke, Original Regional, Direktvermarkter, u.a.), allerdings ist die Zahl der Bio- Betriebe im bayerischen Vergleich unterdurchschnittlich.
Das Handlungsfeld Land- und Forstwirtschaft greift drei regionsübergreifende Entwicklungsstrategien heraus: Die Erweiterung der Angebotspalette durch qualitätsoffensive landwirtschaftliche Produkte, Diversifizierung, sowie nachwachsende Rohstoffe.


© Region Hesselberg
Geändert: Sonntag, 31. Okt 2010