AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
PROJEKTE
Projekte aus LEADER+

Infopavillon Leidendorf
An der B 13 bei Leidendorf haben die 5 Gemeinden der Altmühl-Mönchswald-Region - Merkendorf, Mitteleschenbach, Ornbau, Weidenbach, Wolframs-Eschenbach - einen Infopavillon für Touristen errichtet. 

Infotafeln und Infoterminals
Zur besseren Information von Besuchern der Region Hesselberg werden an markanten Stellen Tafeln mit Informationen über den Ort bzw. die Umgebung aufgestellt. Der Markt Bechhofen, die Gemeinden Unterschwaningen und Aurach und die Stadt Dinkelsbühl beteiligen sich an dem Projekt.
In den Rathäusern von Wolframs-Eschenbach und Merkendorf sowie im Infopavillon in Leidendorf stehen Infoterminals, über die sich Touristen über regionale Sehenswürdigkeiten sowie über Gastronomiebetriebe und Unterkunftsmöglichkeiten informieren können.

Qualitätsoffensive Altmühlradweg
Aufgrund einer Befragung von Fahrradtouristen durch die Stadt Herrieden wurde dieses Projekt mit mehreren Teilprojekten gestartet. Dadurch soll die Wertschöpfung für das Tourismusgewerbe in der Region verbessert werden.
Bei Leutershausen wurde ein Kinderspielplatz errichtet und ein Teilstück des Radwegs verbessert.
Bei Herrieden wurde ein Naturlehrpfad eingerichtet, der auch Teil der Klassenzimmer im Grünen ist.
In Herrieden-Neunstetten wurde das ehemalige Mesnerhaus unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Belange saniert und zu einer Herberge für Radtouristen und kleinere Gruppen umgebaut.

Bibelweg Burgoberbach
Dieser Weg verbindet die beiden Gemeinden Burgoberbach und Herrieden. Vom Burgoberbacher Ortsteil Neuses gelangt man über den Alten Kirchenweg über die Wallfahrtskirche St. Salvator im Steinbachwald zum Herrieder Ortsteil Rauenzell. Am Weg stehen Granitstelen mit Bibelversen.
Weitere Informationen finden Sie HIER.

Besinnungsweg Aurach
Wandern und Besinnen - das ermöglicht der Auracher Besinnungsweg zum Sonnengesang des Heiligen Franz von Assisi. Auf 15 km führt dieser Weg durch die abwechslungsreiche Landschaft vom Naturpark Frankenhöhe bis zur weiten Ebene des Altmühlgrundes.

Schloss Dennenlohe
Mehrere Teilprojekte führten zur Steigerung der touristischen Attraktivität des Schlossgeländes:
Der Eingangspavillon, die Moorlandschaft, das Oldtimer-Museum und der Regional-Laden.



Der Infopavillon an der B 13 bietet Touristen alles Wissenswerte über die Region

Das ehemalige Mesnerhaus in Neunstetten wird zu einer Herberge für Fahrradtouristen umgebaut.

© Region Hesselberg
Geändert: Mittwoch, 08. Dez 2010