AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
PROJEKTE
Moststationen

In der „Fränkischen Moststraße“ ist ein Netz von "Moststationen" in der Landschaft zu entdecken. Die Moststationen erstrecken sich rund um den Hesselberg in Mittelfranken über 20 Gemeinden. Ziel der Moststationen ist, der Erhalt von wertvollen Landschaftselementen, sowie der wirtschaftlichen Stärkung der Betriebe und Unternehmen. Die Vernetzung bietet neue Möglichkeiten, um Wirtschaftskreisläufe zu entwickeln. Die Schwerpunkte von den

Moststationen sind folgende:

  • Angebote für regionale Produkte zu schaffen
  • Produktion von regionalen Produkten für den Regionalmarkt,
  • Erweiterung der Geschäftsfelder der Betriebe und Unternehmen innerhalb und außerhalb der Region,
  • gemeinsames Marketing,
  • Vernetzung der Betriebe und Unternehmen im Sinne von regionalen Wirtschaftskreisläufen und Wertschöpfungsketten,
  • die Zusammenarbeit von den Betrieben und Unternehmen als Moststationen für die positive Beeinflussung der Mechanismen, um regionale Produkte am Mark zu positionieren,
  • sowie die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben und Unternehmen.  

Weitere Informationen über die Mostationen finden Sie auf der Homepage der "Fänkischen Moststraße"

Auszeichnungen für Moststationen:

Präsentation in der Landschaft: Die Infostele; Einbau der Infostele
Präsentation Ihres Betriebes oder Unternehmens: Hausschild Plexisglas und Aludibond

Wollen Sie gleich Moststation werden, dann klicken Sie hier: Antragsformular


Die Infostele Moststation Römerpark Ruffenhofen

© Region Hesselberg
Geändert: Mittwoch, 08. Dez 2010