AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
PROJEKTE
WIRTSCHAFT

Die Region Hesselberg verfügt über eine stabile klein- und mittelständische sowie industriellhandwerklich geprägte Wirtschafts-struktur und über namhafte Unternehmen in der Maschinen-, Kunststoff- und Pinselindustrie.

Es bestehen gute Ansätze zur Belebung regionaler Vermarktungskreisläufe. Durch die Gründung der Region Hesselberg AG als Zusammenschluss von regionalen Unternehmen ist eine enge Verbindung von Wirtschaft, Kommunen und Akteuren entstanden. Die Hesselberg AG trägt zum Imagemarketing der Region bei, fördert die Zusammenarbeit von Unternehmen, ermöglicht Know-how-Transfer, unterstützt Projekte zur Steigerung der Lebensqualität und der Ausbildungsqualität in der Region.

Als Engpässe für Wirtschaftsentwicklung und Beschäftigung sind u. a. das relativ niedrige Lohnniveau (Fachkräftemangel), die geringe Zahl der wohnortnahen und Teilzeit-Arbeitsplätze, bei gleichzeitig hoher Arbeitslosigkeit in jüngeren und weiblichen Teilgruppen zu nennen.

Als Region mit besonderer Lebensqualität zielen Projekte, wie bspw. die Neugestaltung des Wörnitzbades oder der Aufbau eines Jugendnetzwerkes gerade auf die Verbesserung der o.g. Standortqualität ab. Zusätzlich sorgen die vielfachen Projekte für neuen Vermarktungsmöglichkeiten.

Entwicklungsziele in der Region:

  • Erhöhung der regionalen Wertschöpfung
  • Erhöhung der regionalen Wertschöpfung durch Qualitätssteigerung
  • Schaffung zweckmäßiger Strukturen
  • Verbesserung der Vernetzungsstrukturen
  • Sicherung und Schaffung wohnortnaher Arbeitsplätze/Erwerbsfelder
  • Stärkung der Innovationskraft und Nutzung neuer Erwerbsfelder und Verfahren
  • Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze
  • Weiterentwicklung der unternehmerischen und interkommunalen Zusammenarbeit
  • Gezielte Unterstützung bei der bedarfsorientierten, innerbetrieblichen Qualifizierung und Bildung
  • Intensivierung der regionalen Wirtschaftskreisläufe und -beziehungen

(Quelle: Regionales Entwicklungskonzept Region Hesselberg, Fortschreibung 2007–2013, S. 93-94)
 


© Region Hesselberg
Geändert: Mittwoch, 08. Dez 2010