AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
FÖRDERUNG
Uebersicht Folgeworkshops

Für die Aufstellung des Regionales Entwicklungskonzept der Region Hesselberg 2014-2020 ist nach  Auftaktveranstaltung vom 24.09.2013 im EBZ Hesselberg die weitere Bürgerbeteiligung im Dezember 2013, Februar 2014 und März 2014 geplant.  

Die zahlreichen Nennungen von Themen und Handlungsideen bei der Auftaktveranstaltung veranlasste die Region Hesselberg zwei Workshopreihen für das REK 2014-2020 aufzustellen. In diesen zwei Reihen sollen aus den Ergebnissen der Auftaktveranstaltung Startprojekte für die Aktionsfelder formuliert werden. Die projekt- und prozessbezogene Handlungsziele für die Aktionsfelder beispielhaft umsetzen.

Je Workshopreihe sind 4 Workshops angedacht. In diesen Workshop A bis D sind die Aktionsfelder aus der Auftaktveranstaltung zugeordnet:

 

Workshop

Stich-

worte

Aktionsfelder

A

Welche

  • Reg. Wirtschaft
  • Infrastruktur & Mobilität
  • Grundversorgung

wollen wir bis 2020 haben?

Wirtschaft
und
Versorgung

Regionale Wirtschaft

Tourismus

Infrastruktur, Grundversorgung und Mobilität

B

Wie müssen wir wirtschaften und leben, um die Welt und unsere Region dauerhaft lebenswert erhalten?

Nachhaltigkeit

Landwirtschaft / Fischerei / Forstwirtschaft

Klima / Energie / Umwelt

Natur und Landschaft

C

Wie wollen wir

  • Orte
  • Landschaft
  • Kultur

für unsere Kinder dauerhaft lebenswert gestalten?

Heimat: Bewährtes erhalten, Neues gestalten

 

Vitale Ortskerne und Ortsteile

Kultur / Image / Identität / Heimat

Ehrenamt

D

Was müssen wir heute tun, um morgen gut leben zu können?

Lebens-Qualität für Jung & Alt (1)

Lebensqualität bis ins hohe Alter

Jugend

Familie / Singles

(1) Das Aktionsfeld „Senioren“ ist zu Aktionsfeld „Lebensqualität bis ins hohe Alter“ zugeordnet worden.

Cluster 

Um diese Bearbeitung zu erreichen, wurden die zahlreichen Nennungen von Themen und Handlungsideen aus der Auftaktveranstaltung vorab geclustert. 

Die Stellwände mit den Clustern finden Sie jeweils bei den entsprechenden Workshops. Somit haben Sie direkten Bezug vom Cluster zu den ergebnissen aus den Workshops. Hier gehts direkt zu den Workshops:

A ---- B ---- C ---- D

 

 


© Region Hesselberg
Geändert: Sonntag, 01. Dez 2013