AKTUELLES | REGIONALE ENTWICKLUNG | REGION | WIRTSCHAFT | RegioKomm  | KULTUR UND FREIZEIT | PROJEKTE | FÖRDERUNG |
PROJEKTE
Helferkreise

Viele Bürger sind sehr in der Begleitung, Betreuung und Unterstützung der Flüchtlinge, die in unsere Region Hesselberg gekommen sind, engagiert. Ohne die vielen Ehrenamtlichen ist die große Herausforderung einer menschenwürdigen Aufnahme und gelungenen Integration der geflüchteten Menschen nicht zu schaffen.

Doch bei der Arbeit begegnen den Helferinnen und Helfer vielen Fragen. Oft läuft es nicht leicht. Durch das  Tun erfahren viele Helferinnen und Helfer aber andererseits positive Rückmeldungen, ernten leuchtende Augen.

Um einen Austausch zwischen den Helferinnen und Helfer zu ermöglichen soll regelmäßig ein Treffen für Flüchtlings-Helferkreise stattfinden. Dabei sollen anstehende Fragen besprochen und Informationen ausgetauscht werden.

Anstehende Fragen, die beschäftigen sind z.B.:
Wie bauen wir einen Helferkreis neu auf? Wie gelingt Hilfe zur Integration? Welche Angebote sind besonders wichtig, welche fördern die Gemeinschaft? Wie können wir interkulturelle Kompetenz erlangen und vermitteln? Was kann getan werden, um die Bevölkerung einzubinden und Willkommenskultur vor Ort zu leben? Was kann ich machen, wenn ich an meine Grenzen komme?

Ab März wird der Erfahrungsaustausch für Flüchtlingshelfer und –helferkreise geben. Der Austausch soll alle Themen rund um das Engagement in der Region Hesselberg aufgreifen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auf den verschiedensten Gebieten der Flüchtlingsarbeit einzubringen und Lösungsansätze für Probleme zu erfragen. Bei Bedarf können Experten eingebunden werden und Informationen zu gewünschten Themen gegeben werden.

 


© Region Hesselberg
Geändert: Mittwoch, 06. Dez 2017